Beispiel Blockade lösen: Oft wissen wir nicht warum wir Blockaden haben bzw. wann und warum sie entstanden ist. Mit think-human-Videosequenzen gebe ich Dir eine Methode an die Hand wie Du Deine Blockaden selbst lösen kannst.

think-human-Videosequenzen

Eigentherapie: Verändere Dich spielerisch mit Videosequenzen.

Dabei werden Deine 5 Sinne angesprochen. Du kommst somit mehr in den Alphazustand, in die totale Entspannung, die Du mit der Zeit noch steigern kannst. Mit der Entwicklung habe ich 2012 begonnen und seitdem habe ich viele positive Erfahrungen über Klienten erfahren dürfen.

think-human-Videosequenzen zeigen Deinem Bewusstsein neue Sichtweisen auf. Sie erzeugen ein positives, neues, gesundes Lebensgefühl mit eigener, authentischer Zielsetzung. Mit der Methode werden alle 5 Sinne angesprochen: sehen – hören – tasten – riechen – schmecken.

Mit den Videosequenzen werden gezielt positive Informationen eingegeben oder mit Texten interaktives Nachdenken gefordert. Texte laufen teilweise auch durch die Bilder. Man lässt dabei seinen Gedanken freien Lauf und beschäftigt sich über die 5 Sinne mit positiven Bildern und Farben. Erinnerungen oder Träume aus der Vergangenheit können dabei ins Bewusstsein kommen. Eine Abhängigkeit und Nebenwirkungen ist nicht bekannt.

Für wen sind die Sequenzen gedacht?
Für Menschen die eigenverantwortlich auf kurzem Weg etwas für ihr Bewusst- und Unterbewusstsein tun möchten, damit dem Erfolg nichts mehr im Wege steht. Sie sind sogar für Tiere geeignet, die immer mit ihrem Besitzer in Verbindung stehen.

Wie funktioniert think human?
Mit visueller Videotechnologie über Computer, Tablet, Smartphone oder Fernseher abspielbar.

Welches Ziel wird verfolgt?
Über das Unterbewusstsein mentale Hintergründe aufzulösen, die im körperlichen oder auch im mentalen Bereich uns Menschen blockieren. Wie von den Medien und der Werbung werden wir bewusst mit negativen Informationen berieselt. Bei Werbung wird gezielt über das Unterbewusstsein der Mensch manipuliert. Ich persönlich nutze diese Vorgehensweise „nur positiv“. Du bist jederzeit in der Lage das Video abzuschalten.

Wie oft muss ich das machen?
Das Video sollte mindestens 3mal in der Woche und mindestens 3 Wochen lang angeschaut werden. Öfteres ansehen kann ohne Bedenken durchgeführt werden.

Wie muss ich es anschauen?
Nichts sollte Dich dabei stören oder ablenken. Setz Dich bequem hin, dass Du mit geöffneten Augen dieses Video ganz entspannt ansehen kannst. Aufpassen, dass Deine Nackenposition bequem bleibt. Verschränke dabei nicht Deine Arme und Beine und trinke ein Glas Wasser nach dem Video. Danach lass Dich einfach vom Video treiben.

Es ergibt sich ein Zustand mit der Zeit wie morgens kurz vor dem Aufwachen – man schlummert noch leicht. Man nennt diesen Zustand Alphazustand. Das Video sollte mindestens 3 Wochen lang angeschaut werden. Danach könnte man ein weiteres Thema angehen – auf keinen Fall mehrere Themen untereinander mixen. Eine kleine Pause dazwischen kann aber nicht schaden. Falls Du es öfters anschauen möchtest ist es völlig in Ordnung.

Sequenzen parallel aufnehmen

Du erzielst eine positive Wirkung auf körperlicher und mentaler Ebene für ein besseres Wohlfühlen.

432 Hz Musik:
Beide Gehirnhälften synchonisieren

Diese Musik fördert die Konzentration, sie wirkt beruhigend und meditativ. Dabei werden die beiden Gehirnhälften synchronisiert. 432 Hz beeinflusst mehr als nur Deine Seele. Es ist bekannt, dass 432 Hz interne Funktionen wie den Blutdruck, die Herzfrequenz, die Verringerung von Angst, Unruhe und Stress und vieles mehr lindern kann. Musik in 432 Hz klingt weicher und auch runder, sie berührt unser Herz. Generell wird Musik in 440 Hz abgespielt. Man hört sie linear nur neben dem Kopf, sie klingt eher härter und erreicht nur unseren Verstand, aber nicht unser Herz.

5 Sinne schärfen
Deutlich mehr Wahrnehmung

Unsere 5 Sinne sind das Tor zur Welt. Über sehen, hören, riechen, tasten bzw. fühlen und schmecken haben wir nachhaltigen Einfluss auf unsere Lebensqualität.
Eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München mit 20 Probanden hat gezeigt, dass sich durch gezielte Fokussierung während der Meditation ähnliche Lerneffekte erzeugen lassen, wir durch ein langfristiges körperliches Training.

Die Chakren
Neun Chakras für mehr Lebensqualität

Der Weg zu mehr Gesundheit und geistigem Wachstum. Chakras sind Energie- und Bewusstseinszentrum im menschlichen Körper und sind traditionellen Farben zugeordnet. Über energetische Schwingungswirbel aktivieren wir unsere Selbstheilungskräfte und kommen wieder zu neuen Kräften.

Unterbewusstsein
Das Unbekannte in uns selbst

Wir kennen es wenn uns etwas uns blockiert, haben es aber vergessen warum das so ist. Im Laufe unserer Jahre bekommen wir enorm viel Informationen, angefangen schon im Bauch unserer Mutter. In Deinen Gehirn befinden sich etwa 86 Milliarden Nervenzellen, auch Neuronen genannt. Diese sind somit untereinander mit zirka 100 Billionen Synapsen verbunden. Das bedeutet, jede einzelne Gehirnzelle ist mit jeweils mindestens 1000 anderen Gehirnzellen verbunden. Selbst die besten unter uns benutzen bewusst 10 Prozent ihres mentalen Potenzials. Zirka 90 Prozent vorhandener Ressourcen schlummern ungenutzt bzw. unbewusst vor sich hin. Das Gehirn macht nur ca. 2 Prozent unseres Körpergewichts aus, dennoch beansprucht es bis zu 25 Prozent der Energie, die wird jeden Tag benötigen. Da bewiesen ist, dass andere Organe auch Informationen liefern wie das Bauchgefühl oder unsere Aura, die uns zeigt sobald wir in ein Energiefeld eintreten das sich seltsam anfühlt.

Du denkst wirklich ca. 64.000 Gedanken an einem Tag. Du verarbeitest zirka 11 Mio. Bits pro Sekunde, davon sind 99,9 Prozent unbewusst, das bedeutet, nur 0,1 Prozent sind davon bewusst.

Davon sind max. ca. 6.000 Gedanken positiv, der Rest sind alte Gedankenmuster und negative Informationen. In der heutigen Zeit mit den ganzen Social Media-Kanälen und der Überflutung weitere Informationskanälen bildet sich ein Gebilde in uns das wir uns kaum vorstellen können.

Mit den Videos versuche ich das sogenannte Chaos von außen und das Unterbewusstsein zu sortieren damit Du persönlich wieder Deinem eigenen Fluss folgen kannst und in Deine Kräfte kommst.